Zum Inhalt

Neuer Flyer „Geschlechtergerechte Sprache“

-
in
  • Startseite
  • Gleichstellung
Viele bunte Ballons © Heejin Jeong​/​pixabay.org

Endlich ist er da! Der Flyer „Geschlechtergerechte Sprache“ der Fakultät Re­ha­bili­ta­tions­wissen­schaf­ten steht ab sofort zum Download zur Ver­fü­gung.

Die aktuelle, heiße Diskussion in den Me­di­en über Sinn und Unsinn des „Genderns“ zeigt: Sprache bewegt die Ge­sell­schaft. Und in die andere Rich­tung gilt diese Bewegung auch: Mit unserer Sprache verändern wir auch die Ge­sell­schaft. Sprache ist dynamisch; das gilt auch für den Ein­satz geschlechtergerechter Sprache.

Das „Gendern“, also eine geschlechtergerechte Sprache, spricht alle Men­schen an, völlig unabhängig von ihrer Geschlechtsidentität. So kann jede*r von uns ganz kon­kret einen Beitrag zu mehr Vielfalt und Wertschätzung in der Kom­mu­ni­ka­ti­on mit anderen leisten. Der erste Schritt ist, sich über die Mög­lich­keiten der geschlechtergerechten Sprache zu in­for­mie­ren und den Gestaltungsprozess einfach zu wagen und mitzugehen. Das Team Gleichstellung der Fakultät hat dazu einen Flyer zur geschlechtergerechten Sprache entworfen mit den wichtigsten Infos und Emp­feh­lungen in Kürze. Zusätzlich gibt es ein umfangreiches Info-Sheet zum The­ma. Beide Dateien stehen, ebenso wie wei­tere In­for­ma­ti­onen, auf unserer Seite zur Ver­fü­gung

An­sprech­per­son:

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.