Zum Inhalt

Promotionen der Fakultät im Sommersemester 2021

-
in
  • Startseite
  • Promotionen
Vier schwarze Doktorhüte fliegen in die Luft vor blauem Himmel mit weißen Wolken. © Jürgen Huhn​/​TU Dortmund

Die Fakultät gratuliert den erfolgreichen Promovendinnen und Promovenden des Sommersemesters 2021.

Dr. Sarah Schulze

Die Fakultät gratuliert Sarah Schulze, die ihre Pro­mo­ti­on am 22.04.2021 er­folg­reich verteidigt hat.
Der Titel ihrer Dissertation lautet:

„Arbeitsgedächtnis und mathematische Lernförderung – Entwicklung und Evaluation eines Förderkonzepts für Kinder mit Rechenschwäche“

Gutachter: Prof. Dr. Jan Kuhl
Gutachterin: Prof. Dr Matthias Grünke (Universität zu Köln)
Drittes Prüfungsmitglied: Prof. Dr. Tobias Kuhn


Dr. Ria-Friederike Kirchhof

Die Fakultät gratuliert Ria-Friederike Kirchhof, die ihre Pro­mo­ti­on am 21.05.2021 er­folg­reich verteidigt hat.
Der Titel ihrer Dissertation lautet:

„Brüche inklusive – Eine Interventionsstudie zum Aufbau eines grundlegenden Bruchzahlverständnisses durch unterrichtsintegrierte Förderung im inklusiv orientierten Mathematikunterricht auch für Lernende mit (besonderen) Schwierigkeiten im Mathematiklernen“

Gutachter: Prof. (i.R.) Dr. Franz B. Wember
Gutachterin: Prof. Dr Uta Häsel-Weide (Universität Paderborn)
Drittes Prüfungsmitglied: Prof. Dr. Jan Kuhl


Dr. Andrea Nobs

Die Fakultät gratuliert Andrea Nobs, die ihre Pro­mo­ti­on am 26.05.2021 er­folg­reich verteidigt hat.
Der Titel ihrer Dissertation lautet:

„Machen Sie doch einen Bürojob!“ – Berufsbiographien von Menschen mit Spina bifida“

Gutachter: Dr. Ingo Bosse
Gutachter: Prof. Dr. Christian Bühler
Drittes Prüfungsmitglied: Dr. Susanne Dirks

Die Veröffentlichung der Arbeit erfolgt in Kürze beim Projektverlag.


Dr. Florian Schindler

Die Fakultät gratuliert Florian Schindler, der seine Pro­mo­ti­on am 01.09.2021 er­folg­reich verteidigt hat.
Der Titel seiner Dissertation lautet:

„Merkmale des Handlungsfeldes Schulassistenz und der hierin agierenden Akteur*innen – Empirische Untersuchungen zum Lern- und Sozialverhalten von Kindern und Jugendlichen mit Schulassistenz und den Bedingungen der Leistungserbringung aus Sicht von Schulassistent*innen“

Gutachter: Prof. (i.R.) Dr. Franz B. Wember
Gutachter: Prof. Dr. Rüdiger Kißgen (Universität Siegen)
Drittes Prüfungsmitglied: Prof. Dr. Jan Kuhl

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.