Zum Inhalt
Häufige Fragen

Lehr­ver­an­stal­tun­gen

Bachelor Rehabilitations­pädagogik

Der Modulkoordinator Michael Schurig ist für die Verteilung von freien Seminarplätzen zuständig und kann behilflich sein.

Bitte be­su­chen Sie dazu die Homepage zum Projektstudium oder wenden Sie sich an das Projektbüro: projektbuero.fk13tu-dortmundde.

Es wer­den drei ver­schie­de­ne Vertiefungsbereiche an­ge­bo­ten, von denen zwei Bereiche ab dem dritten Fach­se­mes­ter studiert wer­den müs­sen. Im Laufe des zwei­ten Fachsemesters gibt es eine Infor­mations­veran­staltung zu den Vertiefungsbereichen, bei der auch das Anmeldeverfahren er­klärt wird. Die An­mel­dung erfolgt unter der Angabe von Prioritäten. Nach der Anmeldefrist er­hal­ten alle Stu­die­ren­de eine Information darüber, welchen zwei Vertiefungsbereichen sie zugeteilt wurden.

Die An­mel­dung zu den Wahlpflichtseminaren in den Vertiefungsbereichen IB und AuG erfolgt über Sammelanmeldungen.

Für die Platzverteilung im Vertiefungsbereich Inklusive Bil­dung (IB) ist Bettina Bläsing zuständig.

Für die Platzverteilung im Vertiefungsbereich Ar­beit und Gesundheit (AuG) ist Katrin List zuständig.

Bitte wenden Sie sich an die zuständige Person, wenn Sie einen Platz in ei­nem Seminar des Vertiefungsbereichs benötigen oder ansonsten Fragen dazu haben.

Bachelor/Master Lehramt

Alle Fragen zu Ver­an­stal­tun­gen aus den Bildungswissenschaften kann die Fakultät 12 be­ant­wor­ten. Sofern Sie Fragen zu einer Ver­an­stal­tung eines Unterrichtsfaches haben, wenden Sie sich bitte an die Fakultät, die für das Fach zuständig ist.

Für die Platzvergabe der KuBi-Seminare ist Bettina Bläsing zuständig. Wenden Sie sich in dem Fall bitte direkt an sie.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.