Zum Inhalt
Häufige Fragen

Lehr­ver­an­stal­tun­gen

Bachelor Rehabilitations­pädagogik

Der Modulkoordinator Michael Schurig ist für die Verteilung von freien Seminarplätzen zuständig und kann behilflich sein.

Bitte besuchen Sie dazu die Homepage zum Projektstudium oder wenden Sie sich an das Projektbüro: projektbuero.fk13tu-dortmundde.

Es wer­den drei ver­schie­de­ne Vertiefungsbereiche an­ge­bo­ten, von denen zwei Bereiche ab dem dritten Fach­se­mes­ter studiert wer­den müssen. Im Laufe des zweiten Fachsemesters gibt es eine Infor­mations­veran­staltung zu den Vertiefungsbereichen, bei der auch das Anmeldeverfahren er­klärt wird. Die Anmeldung erfolgt unter der Angabe von Prioritäten. Nach der Anmeldefrist er­hal­ten alle Stu­die­ren­de eine Information darüber, welchen zwei Vertiefungsbereichen sie zugeteilt wurden.

Die Anmeldung zu den Wahlpflichtseminaren in den Vertiefungsbereichen IB und AuG erfolgt über Sammelanmeldungen.

Für die Platzverteilung im Vertiefungsbereich Inklusive Bildung (IB) ist Bettina Bläsing zuständig.

Für die Platzverteilung im Vertiefungsbereich Ar­beit und Gesundheit (AuG) ist Katrin List zuständig.

Bitte wenden Sie sich an die zuständige Person, wenn Sie einen Platz in ei­nem Seminar des Vertiefungsbereichs benötigen oder ansonsten Fragen dazu haben.

Bachelor/Master Lehramt

Alle Fragen zu Ver­an­stal­tun­gen aus den Bildungswissenschaften kann die Fakultät 12 beantworten. Sofern Sie Fragen zu einer Ver­an­stal­tung eines Unterrichtsfaches haben, wenden Sie sich bitte an die Fakultät, die für das Fach zuständig ist.

Für die Platzvergabe der KuBi-Seminare ist Bettina Bläsing zuständig. Wenden Sie sich in dem Fall bitte direkt an sie.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.