Zum Inhalt
Häufige Fragen

An­er­ken­nung

Nähere In­for­ma­ti­onen zum Ablauf von Anerkennungen sowie die benötigten Formulare finden Sie unter dem Punkt "Ordnungen und Anerkennungen" Ihres Studiengangs. Wählen Sie hierfür in der Navigationsleiste den gewünschten Studiengang (sowie ggf. die passende Prüfungsordnung) aus.

Für die An­er­ken­nung von Studien und Prüfungsleistungen lesen Sie bitte den Ablauf und nut­zen das Anerkennungsformular für den Studiengang, für den Anerkennungen vorgenommen wer­den sollen. Alle In­for­ma­ti­onen zu Anerkennungen finden Sie unter der Kachel "Ordnungen und Anerkennungen" Ihres Studiengangs.

Für die An­er­ken­nung von Studien- und Prüfungsleistungen ist der Prü­fungs­aus­schuss zuständig. Senden Sie Ihr Anliegen an pruefungsausschuss.fk13tu-dortmund.de, verwenden Sie für die Betreffzeile das Stichwort: An­er­ken­nung“. Nach Bearbeitung Ihres Anliegens er­hal­ten Sie eine Rückantwort per Mail. Berücksichtigen Sie bitte, dass Anliegen 1x pro Woche bearbeitet wer­den.

Für die An­er­ken­nung von Ab­schluss­ar­bei­ten aus vorangegangenen Studien stellen Sie bitte einen formlosen Antrag an den Prü­fungs­aus­schuss. Geben Sie bitte an, für welchen Studiengang und bei den schulischen Studiengängen, für welchen Förderschwerpunkt die Ar­beit anerkannt wer­den soll. Senden Sie den Antrag mit einer Kopie der anzuerkennenden Ab­schluss­ar­beit und dem Nachweis der Benotung an pruefungsausschuss.fk13tu-dortmundde, verwenden Sie für die Betreffzeile das Stichwort: An­er­ken­nung Ab­schluss­ar­beit“. Nach Prüfung des Antrages er­hal­ten Sie eine Mail zum Ergebnis der An­er­ken­nung. Berücksichtigen Sie bitte, dass die Anträge 1x pro Woche bearbeitet wer­den.

Praxisphasen/Praktika kön­nen Sie sich im Praktikumsbüro anerkennen lassen. Zur An­er­ken­nung folgen Sie bitte den Hinweisen auf der Seite des Praktikumsbüros.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.