Zum Inhalt
Häufige Fra­gen

LSF

Die Studienkoordination informiert Sie rechtzeitig per Mail über den an der Fa­kul­tät Re­ha­bili­ta­tions­wissen­schaf­ten geltenden Anmeldezeitraum für das künftige Se­mes­ter. Zusätzlich kön­nen Sie den Anmeldezeitraum im LSF einsehen, wenn Sie im Vorlesungsverzeichnis "Re­ha­bili­ta­tions­wissen­schaf­ten" auswählen (vor der Auswahl des Studiengangs).

Bitte kontaktieren Sie die Lehrenden und ge­ben Sie dabei Ihre Matrikelnummer an. Die Lehrenden kön­nen Sie nachträglich in die Ver­an­stal­tung auf­neh­men, wenn noch Plätze frei sind. Bei großen Vorlesungen kann die Nachmeldung auch über die Studienkoordination er­fol­gen.

Bei MAT-/EIP- und PG-Se­mi­na­ren: Bitte wenden Sie sich an den Modulkoordinator für die Module, da es hier Sammelanmeldungen gibt. Aktuell: Michael Schurig

Für KuBi: Hier gibt es eben­falls eine Sammelanmeldung, bitte wenden Sie sich an Bettina Bläsing.

In einzelnen Modulen kön­nen die Wahlpflichtveranstaltungen aus­schließ­lich über eine Sammelanmeldung belegt wer­den. In diesem Fall wählen Sie im LSF in der Sammelanmeldung 3 Prioritäten aus. Im Anschluss an den Anmeldezeitraum erfolgt die Zuweisung der Plätze gemäß der angegebenen Prioritäten. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie immer Ihre 1. Priorität er­hal­ten. Sollten Sie nicht Ihre 1. Seminarwahl bekommen, so steigt die Wahr­schein­lich­keit, dass Sie einen Platz in dem Seminar Ihrer 2. Priorität zugewiesen bekommen.

Hilfreich für die Stundenplangestaltung sind der Studienverlaufsplan, die Modulübersicht und der Modulkatalog des entsprechenden Studiengangs. Diese Do­ku­mente sind auf den Seiten zu den Stu­di­en­gän­gen zu finden. Falls dennoch Fra­gen offenbleiben, was genau wann studiert wer­den muss und wo diese Ver­an­stal­tun­gen im LSF zu finden sind, stehen die Fachschaft und die Stu­di­en­fach­be­ra­tung zur Ver­fü­gung.

Fachschaft:
fachschaft.fk13uni-dortmundde
Homepage Fachschaft

Stu­di­en­fach­be­ra­tung:
studienfachberatung.fk13tu-dortmundde
Homepage Stu­di­en­fach­be­ra­tung

Die Zulassung zu den einzelnen Ver­an­stal­tun­gen wird von den Dozierenden vorgenommen. Sie erfolgt nach dem Anmeldezeitraum bzw. zu Beginn der Ver­an­stal­tung/des Semesters. Ansprechpartnerinnen bzw. An­sprech­part­ner bezüglich der Zulassung zu einzelnen Ver­an­stal­tun­gen sind in erster Linie die Dozierenden bzw. das betreffende Sekretariat, die Modulkoordinator_innen für Sammelanmeldungen sowie in seltenen Fällen die Studienkoordination.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord be­fin­det sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwi­schen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwi­schen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Stre­cke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.