Zum Inhalt
Die Koordinations- und Beratungsinstanz für studienrelevante Anliegen

Studienkoordination

Die Studienkoordination ist An­sprech­part­nerin für alle Stu­die­ren­de der Fa­kul­tät 13 bei Anliegen im Stu­di­en­ver­lauf, im Studienalltag und für Vorschläge zur Ver­bes­se­rung der Stu­di­en­si­tu­a­ti­on an der Fa­kul­tät Re­ha­bili­ta­tions­wissen­schaf­ten

Die Studienkoordination ist auch aus dem Home­office für Sie da!

Von links oben nach rechts unten: Svenja Krafzick, Marcia Gößmann, Katja Lehnen und Elena Wesemann

Aufgaben der Studienkoordination

  • die Lehrangebotskoordination,
  • die Erstellung und Aktualisierung von Studien(gangs)informationen,
  • die Studienevaluation und das Organisieren konkreter Angebote zur Unter­stüt­zung im Stu­di­um.

Die Studienkoordination ist auch An­sprech­part­nerin für Lehrende bei Fra­gen zur Stu­dien­or­ga­ni­sa­tion, zu den Modulen und der Überschneidungsfreiheit. 

Die Studienkoordination verschickt über den E-Mail-Verteiler regelmäßig studiengangsspezifische In­for­ma­ti­onen und aktuelle Ankündigungen. Die Stu­die­ren­den er­hal­ten über diesen Verteiler u.a.:

  • aktuelle In­for­ma­ti­onen zu Ihren Stu­di­en­gän­gen (veränderte Modulstrukturen, zusätzliche Veranstaltungsangebote, etc.)
  • aktuelle In­for­ma­ti­onen zu Ihrem Stu­di­en­ver­lauf (Anmeldezeiten für Ver­an­stal­tun­gen der Fa­kul­tät im LSF, Emp­feh­lungen für Belegung von Ver­an­stal­tun­gen, Aus­lands­aufent­halte, etc.)
  • Stellenauschreibungen aus der Fa­kul­tät und der rehabilitationspädagogischen Praxis

Die Studienkoordination ist Beauftragte für das Be­schwer­de­ma­nage­ment an der Fa­kul­tät und somit An­sprech­part­nerin in Konfliktsituationen. Sie nimmt au­ßer­dem (kritische) An­re­gung­en zu Lehr­ver­an­stal­tun­gen, Abläufen oder sonstigem entgegen und sucht ge­mein­sam nach Lö­sun­gen.

Kontakt und Sprechstunden

Für Anliegen, Ver­bes­se­rungs­vor­schlä­ge und Beschwerden rund um das Lehrangebot, die Stu­dien­or­ga­ni­sa­tion und den Studienalltag bietet die Studienkoordination Kontaktmöglichkeiten und Sprechstunden an. 

Svenja Krafzick ist für Anfragen zu den schulischen Stu­di­en­gän­gen zuständig und Katja Lehnen bearbeitet alle The­men der fach­li­chen Stu­di­en­gän­ge.

Svenja Krafzick, Schulische Stu­di­en­gän­ge
Katja Lehnen, Fachliche Stu­di­en­gän­ge

Im WiSe 2021/2022 bieten wir wö­chent­lich Sprechstunden an. Je nach aktueller pandemischer Situation finden diese in Präsenz oder on­line statt. Angaben dazu finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Emil-Figge-Straße 50
Raum 4.518

Tel.: 0231 / 755 - 4552 (Svenja Krafzick)

Tel.: 0231 / 755 - 4428 (Katja Lehnen)

E-Mail: studienkoordination.fk13tu-dortmundde

Bitte denken Sie bei E-Mail-Anfragen an alle not­wen­di­gen In­for­ma­ti­onen (Stu­di­en­gang, Matrikelnummer, ggf. Veranstaltungsnummer, Prüfung, ihr aktuelles Fach­se­mes­ter). Damit ge­ben Sie uns die Mög­lich­keit, Ihre Anfragen schnellstmöglich zu be­ar­bei­ten!

Haben Sie Fra­gen zu den fach­li­chen Stu­di­en­gän­gen der Fa­kul­tät 13, so wenden Sie sich bitte an Katja Lehnen unter Rufnummer: 0231 / 755 - 4428

Haben Sie Fra­gen zu den schulischen Stu­di­en­gän­gen der Fa­kul­tät 13, so wenden Sie sich bitte an Svenja Krafzick unter Rufnummer: 0231 / 755 - 4552

Die Studienkoordination bietet zu be­stimm­ten Zeiten di­gi­ta­le Sprechstunden via Zoom und auch Sprechstunden vor Ort an.

Für die schulischen Stu­di­en­gän­ge bei Svenja Krafzick:
Freitag 10-11 Uhr (EF 50, Raum 4.518 und di­gi­tal)

Für die fach­li­chen Stu­di­en­gän­ge bei Katja Lehnen:
Montag 10-11 Uhr (di­gi­tal) --> Am 13.12. entfällt die Sprechstunde!

Folgen Sie zur di­gi­ta­len Sprechstunde bitte diesem Link:
https://tu-dortmund.zoom.us/j/95662719080?pwd=L2w3VFIrSFdHekZFeVJHMnpDS3RsZz09
Kenncode: 066236

Der Raum hat einen Warteraum, aus dem wir Sie 'abholen'.

Weiterführende In­for­ma­ti­onen

Präsentationen der Informationsveranstaltungen

Um Sie auf Ihrem Weg durchs Stu­di­um zu begeleiten, bietet die Fa­kul­tät Re­ha­bili­ta­tions­wissen­schaf­ten regelmäßig Informationsveranstaltungen zu wich­ti­gen Aspekten des Stu­di­ums an.

Die aktuellen Präsentationen der ver­gang­enen Informationsveranstaltungen stellen wir Ihnen auf der Seite Nützliches zum Stu­di­um zur Ver­fü­gung.

 

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord be­fin­det sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwi­schen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwi­schen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Stre­cke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.