Zum Inhalt
Gremien und Beauftragungen

Gleichstellung

Herzlich Willkommen bei der Gleichstellung
der FK Re­ha­bili­ta­tions­wissen­schaf­ten!

Unser Team kümmert sich um die Interessenvertretung, Unter­stüt­zung und Be­ra­tung von Frauen. Zudem ist es uns ein wichtiges Anliegen, in unserer Fakultät auf ein geschlechtergerechtes Miteinander hinzuwirken.

Auf unseren Seiten finden sich In­for­ma­ti­onen zu unserem gesetzlich verankerten Auftrag, zu An­ge­boten, Fort­bil­dun­gen und Vorträgen, zur Kinderbetreuung in der Fakultät und viele nützliche Hinweise zur praktischen An­wen­dung der geschlechtergerechten Sprache. Und natürlich stellt sich das Team Gleichstellung auch vor - als Ansprechpartnerinnen für alle Fragen der Gleichstellung, und ins­be­son­de­re in der Be­ra­tung bei Fällen sexualisierter Gewalt.

Als Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät wirken wir auf dieser Ebene auf den Gleichstellungsauftrag hin. Das heißt für uns, wir

  • nehmen die Belange der weiblichen Mitglieder oder Angehörigen der Hoch­schu­le wahr. Ein wich­ti­ger Punkt dabei ist die Be­ra­tung in Fällen von sexualisierter Gewalt.
  • wirken mit bei organisatorischen und personellen Maß­nahmen (Stellenausschreibungen, Auswahlverfahren und Vorstellungsgesprächen).
  • sind bei der Aufstellung und Änderung des Gleichstellungskonzepts der Fakultät Re­ha­bili­ta­tions­wissen­schaf­ten zu be­tei­li­gen.
  • beraten und un­ter­stüt­zen die Be­schäf­tig­ten in Fragen der Gleichstellung.

Da für die Beseitigung struktureller Benach­teiligung aufgrund von Ge­schlecht ein gutes Maß an Genderkompetenz notwendig ist, ist es auch unser Ziel, diese im Team Gleichstellung zu verstärken und in der Fakultät ein entsprechend achtsames Klima für ein geschlechtergerechtes Miteinander zu schaf­fen. Des­we­gen bilden wir uns fort und laden zu externen Vorträgen (Link folgt) ein.

Wir freuen uns auf Anfragen, Rückfragen, Diskurs und Weitersagen - kurz, auf eine Zu­sam­men­arbeit im besten inklusiven Sinne.

Das Team Gleichstellung

Gleichstellungskonzept

Hier findet Ihr den Link zu dem  Gleichstellungskonzept der Fa­kul­tät 13  2017 bis 2019.

Hier findet Ihr den Link zu dem  Gleichstellungskonzept der TU Dort­mund   2017 bis 2021.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.