Zum Inhalt
Gesellschaftliche He­raus­for­de­run­gen & wis­sen­schaft­liche Ent­wick­lungen

Forschungs­cluster

Die Fa­kul­tät Re­ha­bili­ta­tions­wissen­schaf­ten trägt in For­schung und Lehre zur Gestaltung einer zukünftigen inklusiven Gesell­schaft bei. Sie richtet ih­re For­schung an den in­di­vi­du­el­len Bedürfnissen, Ressourcen und Kom­pe­ten­zen von Men­schen mit Be­hin­de­run­gen, mit Be­ein­träch­ti­gungen und/oder in sozialer Benach­teiligung aus. Sie hat die aktuellen ge­sell­schaft­li­chen He­raus­for­de­run­gen und wis­sen­schaft­lichen Ent­wick­lungen in drei Forschungs­cluster gebündelt. In den Clustern forschen Wis­sen­schaft­ler­in­nen und Wis­sen­schaft­ler unabhängig von ihrem jeweiligen Fach­ge­biet in ge­mein­samen Projekten.

Das Forschungs­cluster b-ink befasst sich mit der Ent­wick­lung, Evaluation und Implementierung von theoretisch und em­pi­risch fun­dier­ten Ansätzen zur in­di­vi­du­el­len För­de­rung von Lernenden in heterogenen Lerngruppen.

Mehr erfahren


Das Forschungs­cluster AIG befasst sich mit der Teilhabe von Men­schen mit Be­ein­träch­ti­gung, Be­hin­derung oder sozialer Benach­teiligung an Bil­dung und Ar­beit im Sinne einer Präventions- und Teilhabeforschung in drei Forschungslinien.

Mehr erfahren


Das Forschungs­cluster TIP legt den For­schungs­schwer­punkt auf den Ein­satz moderner Technologien zur För­de­rung der Inklusion und Teilhabe von Men­schen mit Be­ein­träch­ti­gungen und in sozialer Benach­teiligung.

Mehr erfahren

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.