Zum Inhalt

Neuer Flyer „Geschlechtergerechte Sprache“

-
in
  • Startseite
  • Gleichstellung
Viele bunte Ballons © Heejin Jeong​/​pixabay.org

Endlich ist er da! Der Flyer „Geschlechtergerechte Sprache“ der Fakultät Rehabilitationswissenschaften steht ab sofort zum Download zur Verfügung.

Die aktuelle, heiße Diskussion in den Medien über Sinn und Unsinn des „Genderns“ zeigt: Sprache bewegt die Gesellschaft. Und in die andere Richtung gilt diese Bewegung auch: Mit unserer Sprache verändern wir auch die Gesellschaft. Sprache ist dynamisch; das gilt auch für den Einsatz geschlechtergerechter Sprache.

Das „Gendern“, also eine geschlechtergerechte Sprache, spricht alle Menschen an, völlig unabhängig von ihrer Geschlechtsidentität. So kann jede*r von uns ganz konkret einen Beitrag zu mehr Vielfalt und Wertschätzung in der Kommunikation mit anderen leisten. Der erste Schritt ist, sich über die Möglichkeiten der geschlechtergerechten Sprache zu informieren und den Gestaltungsprozess einfach zu wagen und mitzugehen. Das Team Gleichstellung der Fakultät hat dazu einen Flyer zur geschlechtergerechten Sprache entworfen mit den wichtigsten Infos und Empfehlungen in Kürze. Zusätzlich gibt es ein umfangreiches Info-Sheet zum Thema. Beide Dateien stehen, ebenso wie weitere Informationen, auf unserer Seite zur Verfügung

Ansprechperson:

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark. Genauere Informationen können Sie den Lageplänen entnehmen.