Zum Inhalt

Studiendekanat

Willkommen auf den Seiten des Studiendekanats.

Hier finden sich generelle Informationen zur Lehre für Studierende und Lehrende, z.B. zur technischen Ausstattung der Fakultät, Links zu weiterführenden Angeboten, z.B. der Hochschuldidaktik, und auch terminliche Informationen wie etwa zur Akademischen Abschlussfeier.

Die Seite ist momentan im Aufbau und wird laufend ergänzt.

Herzlich! Regina Moritz

 


JETZT NEU: "Eulen" im MArS! Infos unter "Gute Lehre".



Nächste Musikalische Mittagspause: 21. Februar 2024, 12 Uhr in 5.425 - Come along!


Studienbeirat

Der Studienbeirat unter Vorsitz der Studiendekanin berät in Angelegenheiten der Lehre und des Studiums von grundsätzlicher Bedeutung, insbesondere in Fragen der Qualität und der Evaluation der Lehre und der Strukturen des Studienangebots. Die Kommission setzt sich nach den gesetzlichen Vorgaben aus den Gruppen der Hochschullehrer*innen, der wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen und der Studierenden zusammen. In Angelegenheiten, die entweder durch Qualitätsverbesserungsmittel finanziert werden oder im Zusammenhang mit Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung stehen, erhält die Gruppe der Studierenden weitere Mitglieder, so dass ihre Anzahl um eine Stimme höher ist als die der anderen Kommissionsmitglieder.

 

Für Studierende

QR Code Änderung Wahlberechtigung © FS-Rat FK 13

Um den Fachschaftsrat der FK 13 wählen zu können, muss auf der Studienbescheinigung stehen, dass man für die Fakultät Rehabilitationswissenschaften wahlberechtigt ist. Wie Sie das überprüfen und ändern können steht in dem hier verlinkten PDF und hier im verlinkten PNG.

Den QR-Code zum Änderungsantrag gibt es hier:

Der nächste Kontakttag findet am 10. November 2023 im Foyer der EF 50 statt!

Hier gibt es das verlinkte Programm des Kontakttags.

Die nächste Akademische Abschlussfeier findet am 15. November 2024 statt.

Einladung und Programm folgen erfahrungsgemäß in der zweiten Jahreshälfte.

Für Lehrende

Die allseits beliebten Lunchtime Lectures sind zurück!

  • Am 25. April 2023 stellten Alexander Röhm, Eva Wimmer und Nurit Viesel-Nordmeyer zur Diskussion, was Mathematiklernen mit grammatischen Fähigkeiten zu tun hat.
  • Am 20. Juni 2023 berichtete Jennifer Igler über die diagnostischen Kompetenz von (unseren) Lehramtsstudierenden.
  • Am 14. November 2023 berichtete Heidi Rupieper über ein Lehrprojekt aus IB und dessen Umsetzung: „Mit Praxisnähe und Studierendenzentrierung zur nachhaltigen Kompetenzerweiterung – wie geht das?“

Die nächste Lunchtime Lecture wird am 12. Dezember um 14:30 Uhr von Andreas Seiler-Kesselheim und Vivien Raczkiewicz bestritten: Sie berichten über die Befragung im Rahmen des Praxissemesters!

Gute Lehre

Wie soll einer lehrfähig sein, wenn er nicht mehr lernfähig ist? (Walter Ludin)

Ob ganz zu Anfang oder im Laufe der Lehrkarriere: dazulernen, Kompetenzen erweitern und sich qualifizieren kann man für die eigene Lehrkompetenzen immer. Die Fakultät und die TU selbst bieten hier tüchtig Unterstützung. Viel Freude beim Entdecken von Infos und Angeboten.

Leitbild Gute Lehre

Das  neue "Leitbild Gute Lehre" der TU Dortmund wurde im Rahmen der System­akkreditierung erarbeitet und im März 2022 vom Senat verabschiedet. Als Richtschnur dient es den Leitbildern "Gute Lehre" der Fakultäten, die der Ständigen Kommission für Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre (SK QSL) vorgelegt wurden. Die Fakultät Rehabilitationswissenschaften hat erfolgreich ihr eigenes Leitbild "Gute Lehre" im Studienbeirat entwickelt und am 23.2.23 der SK QSL vorgestellt.

Hier folgen  Links zur SK QSL und zu Informationen zum Leitbild der Guten Lehre der TU Dortmund.

Und hier lassen sich die Leitbilder als PDF abrufen: Leitbild Gute Lehre der TU Dortmund und natürlich das gelobte Leitbild Gute Lehre unserer Fakultät.

Ausstattung/"How to" Kamera und Funkstrecke

Die Fakultät hält folgende Räume mit fest installierten Beamern vor: 4.321, 4.418, 4.435, 5.417, 5.418.

Der Medien- und Arbeitsraum für Studierende (MArS) hält zudem folgende Geräte vor, die einfach entliehen werden können (Vormerkung per E-Mail oder telefonisch oder auch persönlich): Mobile Beamer: 9; iPads: 20; Dazu sind 20 "osbot tiny"-Kameras und ungefähr genauso viele "Rode"-Funkstrecken erhätlich (Stand 08/23). Eine Anleitung zu den Kameras und Funkstrecken finden sich hier unter diesem "How to Kamera"-Link (Danke an den MArS).

Im MArS kann man jetzt auch zwei bereits sehr beliebte "Eulen" für die Lehre ausleihen: "MeetingOwl3" - diese gefiederten Freundinnen sind Konferenzkameras mit einem 360° Sichtfeld, die aktive Teilnehmer fokussieren können. Die Installation erfolgt schlicht über Plug & Play.

Professionalisierung der eigenen Lehre

Das Zentrum für Hochschulbildung (zhb), Bereich Hochschuldidaktik, bietet vielfältige Angebote zur Professionalierung der eigenen Lehre. Unter anderem kann man dort das qualifizierende NRW-Zertifikat "Professionelle Lehrkompetenz für die Hoch­schu­le"  erwerben.

Hier geht es zum zhb. Und hier findet man viele Informationen zum genannten NRW-Zertifikat, einem Angebot der Hochschuldidaktik NRW.

Demnächst finden sich an dieser Stelle auch Informationen zu Portalen mit Angeboten für Fortbildungen und auch zu aktuellen Themen wie dem Diklusiven Arbeiten.

Barrierefreiheit in der Lehre

Hierzu folgt Inhalt in Bälde.

Tag der Lehre Programm © Selbst gebastelt mit Canva von Regina

Werte Kolleg*innen,

am 22. September bietet die Fakultät Euch einen vormittäglichen Tag der Lehre an. In Präsenz zudem! Ist das nicht fantastisch?

Von 9-12 Uhr gibt es drei parallel laufende, hochschuldidaktische Worskhops aus dem weiten Feld der Kompetenzen (Eurer und der Eurer Studierenden!), für die Ihr Euch ab sofort bei mir anmelden könnt.

  • Workshop 1: Hoch hinaus an die Spitze der Taxonomiestufen!  Mit Praxisnähe und Studierendenzentrierung zur nachhaltigen Kompetenzerweiterung. (Heidi Rupieper, IB) - 4.321
  • Workshop 2: Kompetenzorientiert prüfen in Zeiten von ChatGPT. Kompetenzorientierte Prüfungen sind eine Antwort auf die Frage, wie Prüfungen im Zeitalter von ChatGPT gestaltet werden können. In diesem Workshop setzen wir uns mit dem Konstrukt der Kompetenzorientierung und damit verbundenen Taxonomiestufen auseinander und diskutieren ChatGPT-geeignete Formate und Fragen zur Überprüfung der intendierten Kompetenzen. (Zentrum für Hochschulbildung, Bereich Hochschuldidaktik) - 4.322
  • Workshop 3: In den Tiefen von Moodle. Lerninhalte, Reflexion, Kommunikation & Kollaboration, Organisation, z.B. Branching Scenario, Interaktives Video/Course Board, Gerechte Verteilung. (Martina Kunzendorf, ITMC) - 4.323

Ab kurz vor 9 Uhr und während des Vormittags gibt es Kaffee und Knabbereien in 4.320. Dort treffen wir uns auch kurz um 11 Uhr für einen Pausenexpress! Um 12 Uhr ist Schluss - vielleicht für einige mit einem gemeinsamen Essen in der Mensa?

Ich freue mich auf einen betriebsamen, anregenden Vormittag mit rauchenden Köpfen, Freude am Austausch, Vernetzung und Kompetenzzuwachs!

Anmeldung bei regina.moritztu-dortmundde

Der rauschende Erfolg der neu aufgelegten musikalischen Mittagspausen in Zusammenarbeit mit MuB gibt uns recht:

Wir machen damit weiter!

Jede*r kann in Raum 5.425 dabei sein: zum Musizieren, Zuhören, Fußwippenlassen, Rhythmus schlagen, Singen …

Bring along your instruments – alternativ stehen Instrumente zum Ausprobieren zur Verfügung. Wer schon immer mal auf einem Kontrabass im Takt zupfen oder sich proaktiv hinter ein Schlagzeug setzen wollte, ist also auch herzlich eingeladen.

Der nächste Termin steht fest! Mittwoch, 21. Februar, 12:00 Uhr.

Bisherige Termine

  • 15.06.2023
  • 12.07.
  • 15.10.
  • 15.11.
  • 20.12.
  • 24.01.2024

 

Mittelbau

Befragung aus dem März 2023, n=27

Restliche Antworten: Weder zufrieden noch unzufrieden.

Technische Ausstattung

  • Sehr zufrieden/zufrieden: 29,3%
  • Sehr unzufrieden/zufrieden: 19,51%

Verfügbarkeit passender Räumlichkeiten

  • Sehr zufrieden/zufrieden: 17%
  • Sehr unzufrieden/zufrieden: 29,3%

Zuteilung passender Zeitslots

  • Sehr zufrieden/zufrieden: 7,3%
  • Sehr unzufrieden/zufrieden: 36,6%

Dozierendenrunde

Befragung aus dem März 2023, n=9

Restliche Antworten: Weder zufrieden noch unzufrieden.

Technische Ausstattung

  • Sehr zufrieden/zufrieden: 77,8%
  • Sehr unzufrieden/zufrieden: 11,1%

Verfügbarkeit passender Räumlichkeiten

  • Sehr zufrieden/zufrieden: 55,6%
  • Sehr unzufrieden/zufrieden: 33,3%

Zuteilung passender Zeitslots

  • Sehr zufrieden/zufrieden: 44,4%
  • Sehr unzufrieden/zufrieden: 22,2%

Meistgenannte Wünsche

  • In möglichst allen Seminar-Räumen feste Beamer, HDMI-Kabel und Audio-Ausstattung
  • Möglichkeiten für die hybride Lehre verbessern.