Zum Inhalt

Erfolgreiche Disputation von Vanessa Heitplatz

-
in
  • Startseite
  • Promotionen
Symbolbild für Dissertationen und Habilitationen © mnirat​/​stock.adobe.com

Die Fa­kul­tät gratuliert Vanessa Heitplatz, die ih­re Pro­mo­ti­on am 27.10.2021 er­folg­reich verteidigt hat.

Der Titel ihrer Dissertation lautet:
Digitale Teilhabemöglichkeiten von Men­schen mit intellektuellen Be­ein­träch­ti­gungen im Wohnkontext. Per­spek­tiven von Einrichtungsleitungen, Fachkräften und Bewohnenden

Gutachter: Prof. Dr. Christian Bühler
Gutachter: Prof. Dr. Matthias Hastall
Drittes Prüfungsmitglied: Vertr.-Prof. Dr. Bastian Pelka

 

Kurzzusammenfassung Dissertation
Frau Heitplatz beschäftigte sich in ihrer Dissertation mit di­gi­ta­len Teilhabemöglichkeiten von Men­schen mit intellektuellen Be­ein­träch­ti­gungen, wel­che in be­son­de­ren Wohnformen un­ter­stützt leben. Dabei hat sie mit ver­schie­de­nen wis­sen­schaft­li­chen Forschungsmethoden die Per­spek­tiven von 24 Einrichtungsleitungen ambulanter und stationärer Wohneinrichtungen, 89 pädagogischer Fachkräften sowie 50 Bewohnenden mit intellektuellen Be­ein­träch­ti­gungen em­pi­risch erhoben, um an­schlie­ßend Im­pli­ka­ti­o­nen für Wis­sen­schaft, For­schung und Politik abzuleiten. Die Er­geb­nisse der ver­schie­de­nen Studien wurden im Rah­men einer kumulativen Dissertation in inter­natio­nalen, peer-reviewed Journals und Kon­fe­renz-Proceedings ver­öf­fent­licht. Die Disputation fand am 27.10.2021 statt und kennzeichnete das Ende einer vierjährigen Forschungs­arbeit.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Cam­pus der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dort­mund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dort­mund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Cam­pus Süd, die Abfahrt Dort­mund-Dorstfeld auf der A40 zum Cam­pus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Uni­ver­si­tät ausgeschildert.

Direkt auf dem Cam­pus Nord be­fin­det sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duis­burg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, au­ßer­dem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwi­schen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwi­schen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Stre­cke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.

Die Ein­rich­tun­gen der Technischen Uni­ver­si­tät Dort­mund verteilen sich auf den größeren Cam­pus Nord und den kleineren Cam­pus Süd. Zu­dem befinden sich einige Bereiche der Hoch­schu­le im angrenzenden Technologiepark. Genauere In­for­ma­ti­onen kön­nen Sie den Lageplänen entnehmen.